Ein verlorener Komposthaufen bekommt eine neue Aufgabe

Von unseren drei Komposthaufen, wurde bisher nur einer genutzt. Die beiden anderen dienten als Lagerplatz für Äste, Asche und Blätter. Da uns der Sperrmüll zwei, fast passende, Fenster beschert hat und der Sturm jede Menge grobe Geäst, bot sich der Bau eines Früh-Hochbeetes an. Vielleicht wird dieses Jahr die Gemüseernte ein wenig großzügiger ausfallen.

Traurig und funktionslos fristete der Kompost ein nutzloses Dasein
Zu später Stunde, nach den essentiellen Arbeiten, gab es Zeit für das Beet
Symmetrie wird überbewertet, Funktionalität ist gegeben.
Die Fenster können geschlossen bleiben oder verschieden weit geöffnet werden.

Ich bin glücklich und habe direkt motiviert gepflanzt. Mal schauen welche Planzen sich dort wohlfühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert