Vom Baumschneidekurs an den Baum

In unserem Garten stehen so einige Obstbäume, die in den letzten Jahren ihrem eigenen Schicksal überlassen wurden. Wir haben uns also schulen lassen um einen Obstbaum auch richtig schneiden zu können. Nun ist es Ende März, die Obstbaumschnittsaison somit zu Ende und es wurden erfolgreich 3 von ca. 25 Obstbäumen geschnitten. Ein wenig Totholz werden wir trotzdem noch aus den Bäumen holen und dann im kommenden Winter weiter machen.

Ein Teil unserer Obstwiese
Einige der Bäume sind vermutlich nicht mehr zu retten. Noch möchten wir es allerdings versuchen.
Unterstützung beim Schneiden der Bäume habe ich von zwei neugierigen Schafen bekommen.

Ein Gedanke zu „Vom Baumschneidekurs an den Baum

  1. Liebe Bauherren,Sonja,Dennis,Barbara und mein Sohn Henry,

    Auf diesem Weg möchte ich mich bei Euch recht herzlichst bedanken für Euren unermüdlichen
    Eiinsatz bei der Regenerierung Eurer Villa in Pößneck.
    Es gibt wenig junge Leute,die auf ihren Urlaub verzichten und jede freie Minute in dieses Objekt
    stecken.
    Zeigt weiterhin soviel Initiative,aber vergesst dabei nicht Eure persönlichen Interessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert